Menu
Kategorien
Abschlussworkshop des “WaDeKa” Projektes in Almaty, Kasachstan
10. Oktober 2018 Zentralasien

Am 5.10.2018 in Almaty fand der Workshop zum Thema „Perspektiven für die deutsch-kasachische Wasserkoopera­tion – Projekterfahrungen, Netzwerke, Innovationen" im Rahmen des "WaDeKa" Projektes statt.

Im Rahmen des Workshops wurden die Ergebnisse des "WaDeKa" Projektes zusammenfasst und weitere Schritte der Zusammenarbeit definiert (1. Installation eines Trinkwasserfiltrationssystems in der Schule - Internat №7 für Kinder mit geistiger Behinderung; 2. Das zweite Beispiel betrifft die Möglichkeiten der dezentralen Abwasserentsorgung- und Behandlung. Zusammen mit dem Bildungszentrum für dezentrale Abwasserbehandlung (BDZ e. V.) ist die Installation der Modellanlagen auf der Basis der Kasachischen Staatlichen Agraruniversität in Almaty vorgesehen).

An dem Workshop nahmen die Vertreter der deutschen, kasachstanischen und russischen Unternehmen und Universitäten sowie Experten von führenden Marken des Wassermarkts teil.

Veranstalter: Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien, Deutsche Bundesstiftung „Umwelt“ und NETSCI GmbH.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier:Programm_Workshop_05_10_2018

Bakytzhan Bolpanov M. A., Innovationsassistent

Podiumsdiskussion

Teilnehmer des Workshops

Prof. Dr. Matthias Kramer, Geschäftsführer

Kommentare deaktivert
*