Fachtagung "Regionalkooperation als Grundlage für den Erhalt der biologischen Vielfalt"

wir laden Sie hiermit herzlich zur Fachtagung „Regionalkooperation als Grundlage für den Erhalt der biologischen Vielfalt“, am 29. 11.2017 in das Internationale Begegnungszentrum St. Marienthal nach Ostritz ein.

Im Rahmen der Veranstaltung werden aktuelle Projektergebnisse präsentiert, die sich den Wechselwirkungen zwischen Unternehmen verschiedener Branchen und Biodiversität widmen und in Form eines Praxisleitfadens den Tagungsteilnehmern vorgestellt werden. Die theoretischen Erkenntnisse werden durch Beiträge regionaler Unternehmen ergänzt, die über die konkrete Anwendung des Managementansatzes in der betrieblichen Praxis berichten. Da jedoch der Umweltschutz ein gesamtgesellschaftliches Anliegen ist, werden auch Potenziale privatwirtschaftlicher Kooperationen und deren Förderung seitens der Regionalpolitik berücksichtigt. Eine Reihe praxisbezogener Workshops ermöglicht anschließend eine rege Diskussion und den Austausch zwischen den unterschiedlichen Interessengruppen.

Die Veranstaltung richtet sich an insbesondere an Vertreter kleiner und mittelständischer Unternehmen, regionaler Vermarktungsinitiativen, an Fachbehörden, Verbände und Umweltbildungseinrichtungen. Die Tagung findet im Rahmen eines tschechisch–polnisch–deutschen Kooperationsprojektes statt, das durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wird. Sämtliche Beiträge werden simultan deutsch, tschechisch und polnisch übersetzt.

Zur Anmeldung geht es hier: Anmeldung zur Fachtagung

Alle Tagungsbeiträge finden Sie hier: Tagungbsband