In Zeitraum von 09.12. bis 10.12.2017 organisierte Konrad-Adenauer-Stiftung die Konferenz zum Thema "Nutzung von Wasserressourcen und Bodenschätzen" in Almaty. Geschäftsführer der NETSCI GmbH, Herr Prof. Dr. Matthias Kramer, nahm an der Konferenz als eingeladener internationaler Expert teil. Im Mittelpunkt der Konferenz standen die Vorträge von Vertretern aus Wirtschaft, Industrie und Politik. Darüber hinaus nahmen zentralasiatische Experten (Kirgistan, Tadschikistan) an der Konferenz teil.

Herr Prof. Dr. Matthias Kramer präsentierte an der Konferenz den Vortrag zum Thema "Neue Technologien in der Nutzung von Wasserressourcen: Erfahrungen für Zentralasien"