NETSCI versteht sich als interdisziplinäres Netzwerk mit internationaler Kompetenz. Die Arbeitsbereiche gliedern sich im Rahmen einer speziell  anwendungsbezogenen Forschung wie folgt:

  • Netzwerkmanagement (Network and Communication Management)
  • Nachhaltigkeitsmanagement (Environmental and Human Resource Management)
  • Technologie- und Innovationsmanagement (Technology and Innovation Management)
  • Wertschöpfungsmanagement (Supply Chain and Logistic Management)
  • Controlling und Finanzierungsmanagement (Controlling and Financial Management)
  • Informationsmanagement (Information Management)

NETSCI steht mit seinem Angebotsspektrum somit nicht nur für Netzwerkkompetenz und Innovation (NETwork for System Competence and Innovation) als Ganzes, sondern auch mit den sechs Arbeitsschwerpunkten im Detail als Partner zur Verfügung.

Die Projektengagements konzentrieren sich nicht nur auf spezielle Zukunftsfelder und –themen mit dem regionalen Fokus des Dreiländerecks um Zittau, sondern schließen mittlerweile eine Vielzahl von internationalen Kooperationen mit Partnern aus Polen, der Tschechischen Republik, der Ukraine, Russland und Kasachstan ein.